Untertitel

Das sind wir!

Die Wirtsleute Andreas und Martina Bader betreiben das Gasthaus zum Viehhof in vierter Generation. Tochter Bianca ist neben Ihrem Studium in fast jeder freien Minute in der Wirtschaft anzutreffen. Sohn Daniel unterstüzt die Küche im elterlichen Gasthaus. Er absolvierte seine Ausbildung als Koch in einer renommierten Küche, wo er auch weiterhin in Teilzeit arbeitet. Seniorchef Georg lässt es sich nicht nehmen, das ein oder andere Mal hinter der Theke zu stehen. Wenn es klemmt, packt auch Oma Marianne noch mit an.


Der Viehhof...

liegt in idyllischer Alleinlage zwischen der württembergischen Ortschaft Sachsenhausen, ein Stadtteil der Großen Kreisstadt Giengen an der Brenz und der bayerisch-schwäbischen Ortschaft Medlingen. Lediglich 100 Meter trennen den Viehhof von der Landesgrenze zu Baden-Württemberg. Der Hof aus dem 15. Jahrhundert liegt auf einer Kuppe am Waldesrand über einem wunderschönen Wiesental. Nur ein paar Schritte führen vom Hof direkt in die bayerischen Staatswälder.

Ursprünglich gehörte der Hof zum Kloster Obermedlingen und diente der Ernährung der Medlinger Klosterbewohner. Daneben war er auch schon damals eine Schankwirtschaft und soll Anekdoten zu Folge auch für den ein oder anderen Umtrunk der Mönche genutzt worden sein. Schon damals wurde wohl die gemütliche Atmosphäre geschätzt.

Anfang des 20. Jahrhunderts ging der Hof in den Besitz der Familie Bader über. Neben der seit 4 Generationen betriebenen Gastwirtschaft war bis in die 2000er Jahre die Landwirtschaft das Hauptstandbein der Bader's. In der Zwischenzeit wurde der Viehhof zu einer modernen, gemütlichen und beliebten Gastronomie umgebaut.